Events

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pixel-Art und Chiptunes

Datum: 20. Juni 16:00 - 22. Juni 14:00

Institut für Musikwissenschaft (HMT Leipzig) · Abteilung Japanologie (Universität Leipzig) · Institut für Europäische Kunstgeschichte (Universität Heidelberg) · gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung

Donnerstag, 20. Juni 2019 (UL, Schillerstr. 6, Raum S 202)
16:00 – Martin Roth (Leipzig), Alexandra Vinzenz (Heidelberg) und Christoph Hust (Leipzig): Einführung
18:00 – Thomas Hensel (Pforzheim): »the grid, the lib and the best of all possible worlds«: Bausteine für eine Medienarchäologie des Rasters
18:45 – Stephan Günzel (Berlin): Die Kunst der Computerspiele
19:45 – hally (Tōkyō): Chiptunes-Performance

Freitag, 21. Juni 2019 (HMT, Dittrichring 21, Raum 0.21)
09:30 – hally (Tōkyō): チップチューン・失われた電子音楽史 / Chiptunes: A Lost History of Electronic Music (Keynote)
11:00 – Egor Poliakov (Leipzig): The Incredible Machine: Entwicklungen an den Bell Laboratories in den 1950er und 1960er Jahren
11:45 – Stefan Höltgen (Leipzig): »Und wenn ich diese Taste drück’ …«: Hardwarenahe Programmierung von Sounds in frühen Computerspielen
14:00 – Klaus Rettinghaus (Leipzig): »one two tree«: Frühe Sprachausgabe in Computerspielen
14:45 – Dominik Ukolov (Leipzig): Transformationen der Maschinenmusik: Elemente und Strukturen der Chiptunes in Techno und IDM
16:00 – Live-Demonstrationen und Kurzvorträge von Frithjof Arndt, Martin Bagehorn, Mareike Benz, Johanna Borchert, Maximilian Leonhardt, Patrick Ritter, Undine Unger, Paul Walter, Friederike Zeiner und Chenye Zhang
18:30 – Pizza & Experimente an Original-Hardware aus den 1980er und 1990er Jahren

Samstag, 22. Juni 2019 (HMT, Dittrichring 21, Raum 0.21)
09:30 – Margarete Pratschke (Berlin): Pixel-Art zwischen Kunst und Technik: Zur Genese und Theorie der Gestaltung mit Rastergrafik
10:15 – Andreas Broeckmann (Leipzig): Zugang! Kunstprojekte für das französische Minitel-System, 1985
11:30 – Hiroshi Yoshida (Tōkyō): The Aesthetics of Retrogaming: Nostalgia for the Future
12:15 – Melanie Fritsch (Berlin): Gaming a System. Chipmusic(king) als Performance

Details

Beginn: 20. Juni G:00
Ende: 22. Juni G:00

Veranstaltungsort / Venue

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“
Dittrichring 21
Leipzig, 04109
Website

Veranstalter / Organizer

Ostasiatisches Institut, Japanologie
Institut für Musikwissenschaften
Institut für Europäische Kunstgeschichte (Universität Heidelberg)